Seite 2 von 2
#16 RE: Empfänger-Akkupack von GER 4 19.07.2013 00:52

avatar

Hi, ich möchte Fehlerquellen ausmerzen, deswegen hatte ich einfach mal nachgefragt, ich gehe direkt an den Empfänger -ohne an/aus -Schalter-
"Beachtenswert ist auch seine Verstärkungsplatte für die Großschot-Ringöse an Deck.
Auf dem ersten Foto sehr schön zu sehen.." ....

oh jaaa und nen schönes Segel hat er .... : -) das auf dem 2.Foto :- O sehr schön ...

LG Sven

#17 RE: Empfänger-Akkupack von GER-11 19.07.2013 07:22

avatar

Bei dem Segel auf dem 2.Foto handelt es sich um ein D-Segel aus dem ursprünglichen Material (Gitter-Mylar), wie es John Tushingham (GBR) als Ergänzung der damals schon vorhandenen 3 Segelgrößen (A,B und C) entwickelt hatte. Das Design wurde vom RC Laser-Hersteller (Out There Technologies, LLC) von ihm übernommen, jedoch wird für die heutigen D-Segel, anstatt des Gitter-Mylars, nun das bekannte Folien-Tuch der 3 anderen Segelgrößen verwendet.

#18 RE: Empfänger-Akkupack von Frank GER 409 19.07.2013 10:02

avatar

Bei der Firma Latsch Segel, Dümmer See/ Borgholzhausen kann man auch Custom-Segel für den RC-Laser bekommen.
Dürfen bei Regatten aber nicht eingesetzt werden!

Das D-Segel z. B. ist nicht viel teurer als das Original Segel, im direkten Vergleich auch nicht schneller,
aber nicht nur optisch deutlich wertiger u. langlebiger.

SG Frank

#19 RE: Empfänger-Akkupack von Morgan 08.08.2019 04:54

Je höher die Kapazität, desto länger ist die nutzbare Zeit, da die Kapazitätseinheit mah ist. Dies bedeutet, dass die Kapazität in einer Stunde aus der Batterie entnommen werden kann. 2000mAh rc Battery kann 2A in einer Stunde extrahieren. Der Preis ist aber meistens teurer.

#20 RE: Empfänger-Akkupack von Cascade 08.08.2019 22:45

avatar

Ich will kein Spielverderber sein. Aber Segel die aus anderen Werkstätten kommen, als die Originalsegel sind bei Wertungsregatten usw. nicht zugelassen. Es gibt viel an den Originalsegeln mit Recht zu kritisieren, aber Der RC-Laser ist soweit möglich eine Einheitsklasse. Auch das Tushingham D-Segel ist nicht mehr zugelassen.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz